Ehrungen

Vom Mesnerverband erhalten Jubilare beim 25- und 40- jährigen Dienstjubiläum eine von Diözesanpräses und Diözesanleiter unterschriebene Ehrenurkunde und die silberne bzw. goldene Ehrennadel und ein Glückwunschschreiben der Geschäftsstelle im Namen des Diözesanpräses und Diözesanleiters.

Bei  der Antragstellung an unsere Geschäftsstelle bitte Zu- und Vorname sowie Geburtstag der Jubilarin/des Jubilars, die Anschrift und das Datum des Dienstantritts (an der Pfarrkirche, Kapelle St. _____ in _____) sowie der vorgesehenen Jubiläumsfeier angeben. Die Geschäftsstelle sorgt auch für die Veröffentlichung in der nächsten Ausgabe unserer Standeszeitschrift der "Katholische Mesner".

Beim 50-, 55-, 60 jährigen und höheren Dienstjubiläum sowie 80., 85. und 90. Geburtstag von noch aktiven MesnerInnen kann über unsere Geschäftsstelle ein Glückwunschbrief unseres Bischofs veranlasst werden; bitte mindestens drei Wochen vorher beantragen und darin nach Möglichkeit auch die "Highlights" aus der Dienstzeit des Jubilars mitteilen. 

Bei sonstigen Anlässen, insbesondere bei MesnerInnen oder Dekanatspräsides, die keines der klassischen oder höheren Jubiläen erreichen, weil sie beispielsweise kurz vorher ausscheiden, kann auf Antrag eine Ehrenurkunde verliehen werden.