Gemeinsamer Theaterbesuch der stuttgarter Mesner

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

es ist inzwischen eine Tradition, dass wir im Herbst gemeinsam eine Theateraufführung besuchen. Der Termin  und das Programm für den nächsten Theaterbesuch stehen bereits fest.                    

                 Mittwoch, den 24. Oktober um 20.00 Uhr, Treffpunkt 19.30 im Foyer der Komödie im Marquardt.

Hubert und Isolde haben hierfür die Theateradaption eines Kinofilms aus dem Jahr 2014 ausgewählt, das bereits millionenfaches Publikum begeisterte

                                                 Monsieur Claude und seine Töchter

Claude und Marie sind gut situiert, besitzen ein schönes Haus in der Provinz und haben vier bildhübsche Töchter. Drei davon sind auch bereits glücklich verheiratet. Allerdings sind die Schwiegersöhne nicht ganz so geraten, wie Claude und seine Frau es sich wünschen würden: denn der eine ist französischer Muslim, der zweite ein französischer Jude, und der dritte chinesischer Abstammung.

Jedes Familienfest gerät zum interkulturellen Schlagabtausch. Große Hoffnungen setzen Claude und Marie auf ihre jüngste Tochter Laura, die sich mit einem Katholiken verlobt hat. Doch als Charles dann vor ihnen steht, ist die Überraschung groß.

Mit französischer Leichtigkeit und viel Herz plädiert „Monsieur Claude“ für ein friedliches Miteinander. Klug und amüsant werden Klischees und Vorurteile in Frage gestellt. „Eine göttlich gute Komödie gegen Fremdenhass und Intoleranz“, urteilte der Berliner Kurier.

 https://schauspielbuehnen.de/programm/monsieur-claude-und-seine-toechter

Anmeldungen bitte bis zum 11. Okt. telefonisch bei Hubert oder per Email!